Project Description

Nach dem Besuch der Bürgerinitiative in St.Pölten ordnet LH Pröll nun weitere Feinstaubmessungen rund um den CEMEX Steinbruch am Pfaffenberg an.  Bereits in den nächsten Wochen sollen die Meßcontainer installiert werden.

Der BI ist vor allem wichtig, dass diesmal Meßmethoden eingesetzt werden, die es ermöglichen, auch über die Herkunft des Staubes und damit über die wesentlichen  Staubverursacher eine Aussage treffen zu können.

Bereits nach den Messungen durch das Land N.Ö. im Jahre 2003 wurde der Steinbruch als ein wesentlicher Emittent betrachtet. Der weitere Abbau der Schutzzone am Pfaffenberg wird nach Ansicht der Bürgerinitiative die Staubsituation für Hainburg weiter verschlechtern.